zurück
 
   

 

Aktuell

 


Ausstellung «Neue Bilder» | Löwengenossenschaft Sommeri | Samstag 8. Dezember 2018 bis Sonntag 17. Februar 2019

Vernissage Freitag 7. Dezember 2018 um 18 Uhr

Kurze Einführung Max Bottini

Anschliessend Apéro und Degustation verschiedener Kohlsorten.

Zur Eröffnung der Ausstellung bietet die Küche des Löwen ein typisches saisonales Menu an:
Wildsaupfeffer mit Knöpfli, Rosenkohl, Rotkraut und Maroni.
Vegetarisch: Kastanienknöpfli mit Pilzsauce, Rosenkohl, Rotkraut und Maroni.

Kontakt und Reservationen!

Während der Ausstellungsdauer auf der Speiskarte zu finden:
Passende Gerichte mit Kohl und Mais.


Ausstellung Fotoarbeit «Christmas Tree» | Freitag 30. November 2018 bis Sonntag 27. Januar 2019

Naturmuseum Thurgau, Freie Strasse 24, 8510 Frauenfeld

Über fünf Jahre hat der Kunstschaffende Max Bottini Wachstum und Entwicklung eines Tannenbaums fotografisch festgehalten.
Die 20 Bilder zeigen den Tannenbaum zu unterschiedlichen Jahreszeiten, bei Sonne, Schnee und Sturm. Die ungewöhnliche Geschichte eines Tannenbaums in der Landschaft des Thurgaus.

Standort Naturmusuem Thurgau


Samstag 9. Dezember 2017 | Als Künstlerkoch zu Gast im Haus zur Glocke in Steckborn.

Programm

ab 17-19 Uhr Volksseelen-Suppe
ab 19 Uhr Zeichnungen von Samuel Schütz im Phönix Entrée
20.15 Uhr Konzert Christoph Merki mit «Psychedelic Mountain» im Phönix Theater
21.30-23 Uhr Volksseelen-Suppe


Im Rahmen der Sonderausstellung «Wir essen die Welt!» von Helvetas (6.5.-15.10.2017), zu Gast im Naturmuseum St.Gallen:

Mittwoch 6. September 2017 | 12.15-13 Uhr > Mittagstreff mit Gespräch über Nahrung und Kunst.


Samstag 24. Juni 2017 | Kunst und Bau | Intervention «Aus vollen Schläuchen»
Einweihung Sicherheitszentrum Weinfelden > www.kit architects.ch ETH / SIA, 8004 Zürich


Katalog-Vernissage «erntema(h)l!» | 23. März 2017, Galerie S0, Riedholzplatz 18, Solothurn, 18-20 Uhr

Publikation zum Projekt «erntema(h)l!» | Herausgegeben von Kunstverein Solothurn und Max Bottini mit Texten von Anna Bürkli, Brigitte Müller, Max Bottini, Harald Lemke, Bettina Dyttrich, Annemarie Bucher und Maria Brehmer.
Fadenheftung, 116 Seiten, 147 Abbildungen, 210 x 280 cm
ISBN 978-3-9524225-1-9
CHF 25.00

Bezug: mail@kunstverein-so.ch | Vermerk: Publikation erntemahl

PDF der Publikation «erntema(h)l!»


«erntema(h)l!» | im Park des Kunstmuseums Solothurn | Oktober 2015-September 2016 | ein Aussenprojekt des Kunstvereins Solothurn und Max Bottini | mehr Infos > erntemahl.ch


Im Rahmen der Ausstellung «Wir essen die Welt!» von Helvetas, zu Gast im Naturmuseum Thurgau:
Von Tisch zu Tisch – Erzählcafé zu zukunftsweisenden Ernährungsformen > Dienstag, 9. Juni, 19.30–21.30 Uhr im Museumshof, bei Regen wird der Hof überdacht, organisiert von Helvetas, Anmeldung erwünscht > naturmuseum@tg.ch / 058 345 74 00, Eintritt frei

Das Publikum zirkuliert in Kleingruppen im 15-Minuten-Takt von Tisch zu Tisch. In kleiner Runde geben folgende Personen Auskunft darüber, was Sie wissen wollen:
Christian Bärtsch: Mitbegründer des Start-Ups «essento», das Insekten-Essen salonfähig machen will
Cristina Roduner: Medienverantwortliche bei Vegane Gesellschaft Schweiz und Präsidentin Thurgau Vegan
Familie Meister aus Kefikon: regionaler, biologisch geführter Landwirtschaftsbetrieb mit Direktvermarktung und Arbeitspferden
Raphael Dischl: Berater für nachhaltige Landwirtschaft und Ernährungssicherheit bei Helvetas
Max Bottini: Ostschweizer Aktionskünstler, der sich seit Jahren von Nahrungsmitteln inspirieren lässt Rahmenprogramm zur Ausstellung

«Wir essen die Welt!» > Plakat & Rahmenprogramm der Ausstellung (PDF)


«ganz nah-rung!» | Installation in der Stadtgärtnerei Zürich im Auftrag von Grün Stadt Zürich für die Ausstellung «Aufgetischt - Von hängenden Gärten und Pilzgaragen» | 13. Mai bis 18. Oktober 2015
Kochaktion (öffentlich) | Samstag 29. August 2015 in der Stadtgärtnerei, Zentrum für Pflanzen und BIldung, Sackzelg 27, 8047 Zürich


«Hochbeetbahn» | Installation im archäeobotanischen Garten des Naturmusuems Thurgau | Ende April bis Ende September 2015


«Spannungsfeld» | Kunst und Bau | Installation auf der Wiese vor dem Kompetenzzentrum (Architekten: Staufer & Hasler) | Berufs- und Bildungszentrum Arenenberg | Projekt: 11. März 2015 bis Ende Dezember 2020


Montag, 8. Dezember 2014 | 18-20 Uhr | Clienia Privatklinik Littenheid im «das café»
Einweihung der raumgreifenden Arbeit «Süss-All»


Dienstag, 2. Dezember 2014 | 18 Uhr | Kunstmuseum Thurgau | Feierabend im Museum | Ausgewählt I
Rundgang durch die Sammlung «Neue Kollektion!», Neuankäufe für die Sammlung:
mit den Kunstschaffenden Sebastian Stalder, Guido von Stürler, Ernst Thoma, Mirjam Wanner und Max Bottini


«Neue Kollektion!» | Ankäufe der Kulturkommission 2012-2013 für die Sammlung des Kunstmuseums Thurgau.
Kunstmuseum Kanton Thurgau, Kartause Ittingen
Vernissage Sonntag 26. Oktober, 11.30 Uhr
Ausstellung: 26. Oktober - 14. Dezember 2014
Ankauf der Arbeit «Reiseproviant»


Kunst am Bau | Berufsbildungszentrum Weinfelden | Doppelstockturnhalle | 2. Etappe

13. bis 21. Mai 2014 | Gestaltung der Südfassade mit den Malerlehringen des 1. und 2. Lehrjahres der Gewerblichen Berufsschule Weinfelden


Sonder- und Wanderausstellung «Der Apfel»
Konzept und Gestaltung der Ausstellung in Zusammenarbeit mit dem Naturmuseum Thurgau.

Eröffnung: 8. Mai 2014 | 18.30 Uhr im Naturmuseum Thurgau in Frauenfeld
Dauer der Ausstellung: Freitag 9. Mai bis Sonntag 26. Oktober 2014


«scents of kitchen» | Performance | Max Bottini (Küche), Räto Harder (Saxofon) | FR 15.11.2013 | 19.30 bis ca. 20 Uhr |
Shed im Eisenwerk Frauenfeld.

Die Performance findet innerhalb der von der Kulturstiftung des Kantons Thurgau organisierten
«Werkschau Thurgau» (26.10.-17.11.2013) statt.

Alles über Ausstellungsorte sowie Kurzportraits der teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler
> siehe Website Werkschau TG oder thurgaukultur.ch


«Küchenlabor» 2012-2013
Eine permanente Installation in der Kantine der ehemaligen Metalwarenfabrik
Sammlung ARtBON | Brühlstrasse 5a | CH-9320 Arbon


Dezember 2012 bis Mai 2013
Kunst am Bau | Berufsbildungszentrum Weinfelden | Gestaltung der 65 m langen und 10 m hohen Wand auf der Westseite der neu errichteten Doppelstockturnhalle.
Ein Gemeinschaftsprojekt mit Lernenden der Fachklassen der Polygrafen und Maler des BBZ Weinfelden.
Umsetzung der Gestaltung durch die Malerfachklassen vom DI 21.-FR 31.05.2013.

Für die Öffentlichkeit: Tag der offenen Tür am SA 7.9.2013


«The scents of kitchen», Performance, Max Bottini & Räto Harder (sax), opening «the 5th European Conference on Sensory and Consumer Research» | 9.9.2012 | Bern (BernExpo)


Einladung zur Vernissage und Neueröffnung| «REVIEW THURGAU» | Galerie Bleisch Arbon | Samstag, 1. September 2012 | 16-19 Uhr

mit Max Ammann / Fredi Bissegger / Max Bottini / Daniel Gallmann / Ute Klein / Franziska Messner-Rast / Rahel Müller / Jürg Schoop /
Steffenschöni / Conrad Steiner

Austellungsdauer: 2.9.-6.10.2012 > Einladungskarte PDF


Öffentliche Kochaktion «Auf den Tisch!» im archäobotanischen Garten des Naturmuseums Thurgau | Frauenfeld 25. August 2012 von 10 bis 14 Uhr


Im Rahmen der Ausstellung «Zyt ha zyt nä – alles selbst gemacht» in der Stadtgalerie Bern vom
10. Mai bis 30. Juni 2012 | Kuratorin: Anna Bürkli
Aktion «Rauch» | auf dem Vorplatz der Stadtgalerie Bern | Sonntag 20. Mai ab 17 bis 19 Uhr > Bilder der Aktion


Im Rahmen der Ausstellung «Vom Essen und Trinken - vom Fressen und Saufen»
Oxyd-Kunsträume | Winterthur | 13. Mai bis 15. Juli 2012 | Kurator: Peter Killer, Olten
Aktion «Der Duft nach dem Gelage» | Sonntag 13. Mai 2012 ab 12 Uhr

Sonntag 1. Juli 2012 | 11.30 Uhr | Tischgespräch mit Peter Killer


«Aus dem Tisch! Auf den Tisch!» | Ein Projekt im archäobotanischen Garten des Naturmuseums und des Museums für Archäologie Thurgau in Frauenfeld
Anfangs Mai bis Samstag 25. August 2012 (Abschluss mit Kochkation)


Aktion «Pop-Up» | Pädagogische Hochschule Thurgau | 3.11.2011 um 18.30 Uhr im Lichthof M-Gebäude
anschliessend «Künstlergespräch» | 19 Uhr im Lichthof P-Gebäude



Kochaktion «Silberlöffel» unter Einbezug der Schüler- und Lehrerschaft im Hof der PMS Kreuzlingen | DO 8. September 2011 | ab 10 bis 20.30 Uhr. Anlass ist die offizielle Einweihung der Arbeit «Küche» im Zimmer K06.


Feldforschung-vol 2 | «Aufgetischt» | Bucheggberg (Mühledorf SO) | Sonntag 26. Juni bis Sonntag 18. September 2011
siehe Vorankündigung Solothurner Zeitung (11.01.2011)



«Aufgetischt 2» | Eine Installation im Garten des Sankturbanhofs Sursee | ab sofort bis September 2011
Einladung zum Sommerapéro am grünen Tisch am FR 1. Juli um 18 Uhr | Gespräch mit den Co-Leiterinnen Bettina Staub und Sibylle Gut > Einladungskarte


«Über die Metapher des Wachstums» / Kunsthaus Baselland / Samstag 21. Mai bis Sonntag 10. Juli 2011


*5ünfstern offene künstlerateliers hat die in den Ostschweizer Kantonen Appenzell Innerrhoden, Appenzell Ausserrhoden, St. Gallen und Thurgau arbeitenden Künstlerinnen und Künstler eingeladen, an den Wochenenden der offenen Ateliers teilzunehmen. Auch ich nehme an diesem Projekt teil und möchte Sie/euch herzlich einladen:

Samstag, 26. März von 12-19 Uhr und Sonntag, 27. März 2011 von 11-17 Uhr

Anfahrtshinweise zu allen beteiligten Ateliers mit Plänen, Hinweise auf besondere Angebote der Kunstschaffenden, alle Adressen und Daten findet man auf www.fuenfstern.com


6. November 2010 / Atelierbesuch der Thurgauischen Kunstgesellschaft > Impressionen


 

mehr

Anfahrt Littenheid


 

Intervention «Infusionen»
8. Juli 2010 / Stadtspital Triemli / Zürich
Partizipation am Auftakt - House Warming - des Langzeitprojektes «Kunst Station Triemli» / kuratiert von Karin Frei Bernasconi, Sabine Saschel und Barnaby Drabble


 

Aktion «Gespräch mit Fischen»
26. Juni 2010 / 19 Uhr / Shed im Eisenwerk / Frauenfeld
Einladung und Programm


 

Gespräch über das Projekt «tomARTen» mIt Hannes Geisser und Max Bottini / Moderation: Alex Mezmer
Donnerstag, 18. März 2010 im «nextex» / Blumenstrasse 3 / St.Gallen / ab 19.30 Uhr


 

Ausstellung / Neue Arbeiten / 6. März bis 3. April 2010 / Galerie Adrian Bleisch Arbon

Vernissage: Samstag, 6. März 2010, 16 – 18 Uhr
Survival-Race: Samstag, 20. März 2010, 14–17 Uhr
Finissage: Samstag, 3. April, 14–17 Uhr

GALERIE
ADRIAN BLEISCH

Schlossgasse 4 / 9320 Arbon
Öffnungszeiten: MI und FR 16–18 Uhr / SA 14–17 Uhr oder nach Vereinbarung
Tel · 071 446 38 90 / Fax · 071 440 22 45
E-Mail · galeriebleisch@bluewin.ch

Artikel zur Ausstellung | Dorothee Kaufmann | Tagblatt 12. März 2010


 

24. Februar 2010 / Naturmuseum Thurgau / Freie Strasse 26 / 8500 Frauenfeld / 18.30 Uhr
Buchvernissage der Dokumenation des Projektes «tomARTen» mit den am Vorhaben beteiligten Adoptiveltern.

Dokumentation «tomARTen» / 108 Seiten / 459 Abbildungen / gebunden / DVD: mit Film des Degustationstages «prêt-à-manger» und «Tomaten-Rap»
Einblick in die Dokumentation «tomARTen» (PDF)

Herausgeber und Bezugsquelle: Naturmuseum Thurgau, 8500 Frauenfeld
Tel > 052 724 22 19 (DI-SA 14-17, SO 12-17) oder per E-Mail > naturmuseum@tg.ch
Preis pro Exemplar: Fr. 35.—, zuzüglich Fr. 5.— für Verpackung und Porto
ISBN-Nummer: 978-3-9522601-7-3


 

FeldForschung BucheggBerg - Nachlese / SA 26.09 - SO 11.100 2009 (Vernissage FR 25.09.2009) / Künstlerhaus S11 Solothurn


 

Einladung zum «prêt-a-manger!» / 16. August 2009 / Marktpromenade Frauenfeld / 10-14 Uhr

240 Adotiveltern bieten rund 500 Tomatensorten dem Publikum zur Degustation an. Zudem präsentieren am Projekt beteiligte Institutionen und Partner ihre Produkte und sorgen mit tomatigen Leckereien für Gaumenkitzel.

Ausfürhlichere Informationen auf www.tomarten.ch


 

SAFTSTENGEL / 19.06.2009
Intervention im Hardliwald (zwischen Hüttwilen und Kartause Ittingen, Warth), anlässlich der Generalversammlung Bund Schweizer Archithekten «An den Rändern der gebauten Urbanität»

Viideo der Intervention (2:46 Min)


 

Nennigkofen SO / Sonntag 31. Mai 2009/ 11.30 Uhr / Aktion «freepopcorn» anlässlich der Vernissage zur Eröffnung des Projektes «FeldForschung»

Im Projekt «FeldForschung» beleuchten in 19 Positionen nationale und regionale Künstlerinnen und Künstler den Solothurner Bezirk Bucheggberg, den «Buechibärg», eine der letzten naturnahen Kulturlandschaften im Schweizerischen Mittelland. Die Kunstschaffenden betreiben FeldForschung und reflektieren die architektonische, historische, soziokulturelle und ländliche Substanz dieser einmaligen Gegend. Individuell, assoziativ und im Kontext mit der thematischen Klammer werden die fast alle eigens für diese Ausstellung entstandenen Werke und Interventionen im öffentlichen Raum präsentiert.

Öffnungszeiten: 1. Juni bis 30. September 2009 / Freitag 16 – 19 Uhr / Samstag und Sonntag 11 – 17 Uhr.

Anfahrt: ÖV ab Hauptbahnhof Solothurn Bus bis Haltestelle Rest. Rössli, Nennigkofen, Fussmarsch durchs Dorf ins Oberfeld.

Initiantin des Projektes «FeldForschung» ist die Solothurner Kunstschaffende Béatrice Bader.

Beteiligte KünstlerInnen: Heini Bürkli SO, Monika Loeffel BE, Fritz Breitner SO, Silvana Iannetta BE, Johanna Schüpbach SO, Susanne Muller BE/Berlin, Kardo Kosta BE, Annemarie Würgler BE, Reto Bärtschi BE, Ursula Stalder LU, Ottmar Hörl D, Marc Reist SO, Pavel Schmidt BE, Norbert Eggenschwiler SO, Brutus Luginbühl BE, Pesche Aeschbacher BE, Béatrice Bader SO, Max Bottini TG.

Bericht «Berner Zeitung» / 2.6.2009

Bilder der Aktion «freepopcorn»
Bilder der Vernissage «FeldForschung» / 31. Mai 2009

Video der Aktion «freepopcorn» (6:52 Min). Sie benötigen Flash Player 10 > Downloads > Windows / Mac OSX


 

«tomARTen» / Ein Projekt in Zusamenarbeit mit dem Naturmuseum Thurgau / 12. Februar – 16. August 2009

12. Februar: Projektstart mit Eröffnung der Rauminstallation «Darwin trifft Warhol» im Naturmuseum Thurgau

bis 30. April: Suche nach Adoptiveltern für Tomatenpflanzen

bis Mitte Mai: Aufzucht des Saatgutes zu Setzlingen

11. bis 23. Mai: Abgabe der jungen Tomatenpflanzen an die Adoptiveltern

Ab 3. Juni: Beginn mit der Bodenarbeit auf der Promenade in Frauenfeld. 210 Tomatensortennamen werden auf dem 100 langen und 2 m breiten Mittelstreifen der Promenade mittels Schablonen und Farbe aufgebracht.

14. Juli Open air Kochaktion: «variazioni di sugi di pomodoro sopra spaghetti» im Hof des Naturmuseums mit anschliessender Spaghettata / Gesucht 10 Zweier-Teams / Anmeldungen an das Naturmuseum Thurgau

17. Juli: Übergabe der Bodenarbeit «tomARTen» auf der Promenade an die Stadt Frauenfeld

16. August: «prêt-a-manger» / Öffentlicher Degustationstag der reifen Tomaten mit den Adoptiveltern auf der Promenade in Frauenfeld

Bis Ende Ende Dezember 2009: Publikation der Dokumentationsbroschüre zum Projekt.

Für ausfürhrlichere und projektspezische Informationen, bitte die Website www.tomarten.ch besuchen.


 

«Tisch» / Aktion / Samstag 13. Dezember 2008 / um die Mittagszeit / vor dem Kunstmuseum Olten
Im Rahmen der Ausstellung «in der Beiz / au Bistro» im Kunstmuseum Olten lade ich eine Passantin, einen Passanten zu einem Mittagsmahl ein, zubereitet auf meiner mobilen Küche.
Bilder der Aktion


 

«fastwurstmachine» / Aktion / Freitag 5. Dezember 2008 > 22.00 Uhr im Shed Eisenwerk Frauenfeld
Heisse Würste für alle! get stuffed! save time! > Info flyer (pdf)
Veranstalter neuerShed im Eisenwerk
Fotos (sw) der Aktion / Fotos (farbig)


 

Die Ausstellung «Wer ist Amriswil?» wandert in die deutsche Partnerstadt Radolfzell. 1600 AmriswilerInnen werden vorübergehend einen «Hauch Amriswil» in die Radolfzeller Stadt am Bodensee bringen.
Vernissage ist am Dienstag, den 30 September, ab 19.30 Uhr im Rathaus von Radolfzell.

Alle Amriswilerinnen und Amriswiler sind für die Ausstellungseröffnung nach Radolfzell herzlich eingeladen!

Wer mit dem Bus nach Radolfzell und zurückreisen will, kann bei der Stadtkanzlei ein Ticket für 15 Franken erwerben. Interessierte melden sich unter info@amriswil.ch oder telefonisch unter Telefon 071 414 12 39 (Andreas Müller).


 

«Tischgespräche» / Eine Aktion von und mit QuartierbewohnerInnen von Affoltern-Zürich / 13. September 2008
Auf Einladung und in Zusammenarbeit mit der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften (zhaw), Departement Soziale Arbeit.


 

«meals on wheels» / on the road with the roving kitchen, Kochperformances im Stadtraum von Kopenhagen.
in Kooperation mit SCHAUWERK (www.schauwerk-blackbox.ch)
PSi 14 / INTERREGNUM (www.interregnum.dk) / in Between States / Kopenhagen
Konferenz / 20.-24. August 2008


 

Künstlerinnen-Köche
Donnerstag, 20.3.2008 20 Uhr
Präsentation und Gespräch mit Max Bottini, Clare Goodwin, Samuel Herzog,
Moderation: Andreas Vogel
Cabaret Voltaire, Spiegelgasse 1, 8001 Zürich, www.cabaretvoltaire.ch

Was zieht KünstlerInnen in die Küche? Statt Tomaten zu pürieren, sollten sie doch Ölfarben zerdrücken, statt ein Süppchen zu köcheln, eine Video-Komposition zusammenstellen. Finden kulinarische Kreationen Eingang ins künstlerische Schaffen, weil sich über Gaumenfreuden spezielle exotisch-sinnliche Landschaften eröffnen lassen? Wollen die Künstlerinnen gar, dass andere sich ihre Ideen einverleiben und so neue Rituale, neue Essgewohnheiten entstehen? Oder funktioniert das Ganze sowieso vor allem als Augenschmaus, als poppige Feier von Alltagskleinigkeiten und -häppchen, mit denen wir auch bei Vernissagen immer wieder konfrontiert sind?
Drei Künstler-Köchinnen präsentieren ihr Können und lassen sich von Andreas Vogel ausquetschen.
Clare Goodwin, Künstlerin, Zürich, London
Samuel Herzog, Redaktor für Bildende Kunst bei der NZZ Zürich und seit 2001 Direktor der Firma
HOIO, die Produkte von der fiktiven Insel Santa Lemusa importiert.
Max Bottini, an-und -um -die kultur-schaffender, Uesslingen, Thurgau
Moderation:
Andreas Vogel, Kunsthistoriker, Mitglied der Schulleitung F+F Schule für Kunst und Mediendesign Zürich
Konzept und Durchführung der VORSTELLUNGEN: Brita Polzer


 

«Von der Zerbrechlichkeit der Schönheit» / Kulturwandern im Thurgau
«Sprödland» 3. Wanderung / 29.12.2007 / ab 14.30 Uhr / Sonnenuntergang 16.41 Uhr
Thurbrücke Weiningen – Ochsenfurt – Ziilhag – Pfyn (ca. 1 1/4 h)
Interventionen entlang der Route: Thurbrücke Weiningen | Andres Bosshard: Akustische Wegmarken | Rahel Müller: Panorama | Roman Signer: Aktion Ziehlhang | Max Bottini: Aktion «Aggregatszustände»
Weitere Informationen zu den anderen Wanderungen, sowie Reservationen >
«forum andere musik»
> Fotos der Aktion


 

«Wer ist Amriswil?» / Ein Versuch die Stadt Amriswil sichtbar zu machen.

Projektstart 2. Mai 2007


1. Fotoaktion mit dem mobilen Fotostudio > SA 5. Mai 2007 / Eingangsbereich Einkaufszentrum «Amriville».

2. Fotoaktion SA 7. Juli 2007 / Strassenfest Amriswil > Fotos

DO 13. September 2007 / Präsentation und Vernissage der Fotoinstallation im Stadthaus Amriswil.

FR 28. September 2007 / Koch-Ess-Aktion für die Losgewinner aus den TeilnehmerInnen «Wer ist Amriswil?»

Vernissage > Donnerstag, 13. September 2007 um 19.00 Uhr im Stadthaus Amriswil
Bergrüssung: Urs Schach, Präsident Kulturkommission
Einführung: Ursula Badrutt, Kulturhistorikerin, lic.phil.
siehe auch Einladungskarte
Dauer der Ausstellung: 13.09.2007 – 15.08.2008


 

FR 23./SA 24. März 2007, jeweils ab 18.00 Uhr im Gewerbemuseum Winterthur, Kirchplatz 14

Aktionen «farbessenkochen»

Jeweils 10 geladene Köchinnen und Köche bereiten vor ihren Augen je ein weisses, schwarzes, rotes, blaues, grünes, gelbes oder braunes Menü mit Hauptgang und Dessert zu. Gekocht wird ohne künstliche Farbstoffe.

Anmeldung bis 1. Februar 2007 > Tel 052 267 51 36 oder gewerbemuseum@win.ch (Teilnehmerzahl beschränkt)

Kosten: Fr. 40.- (inkl. Apéro, exkl. Getränke)


 

SA 13. Januar 2007 / 20.30 Uhr im kinok St. Gallen > Situationsplan

Black-Box Videoprojekt / Zykluseröffnung / Liveaktionen
Klangaktion von Andy Guhl zu live Videobildern von schmalz.stuhlmann
Aktionspodium mit: Christoph Rütimann / Kakteenmusik, Pascal Grau, Muda Mathis, Michaela Stuhlmann, Johannes Lothar Schroeder, Max Bottini, Dorthea Rust, Andy Guhl, Jan Duyvendak, René Schmalz, Mayo Bucher und anderen.
live Koch- und Essaktion von Max Bottini. Bitte Senf mitbringen!
Bilder der Aktion

Beschränkte Platzzahl, Eintritt 10.00 sfr / 15.00 sfr
kinok, Grossackerstrasse 3, 9006 St. Gallen, 071 245 80 68, www.kinok.ch


 

10. Dezember 2006 - 21. Januar 2007

«eingesehen», Kunstverein Singen, Kunstmuseum Singen / Eröffnung 10. Dezember 2006 11.30 Uhr


 

3. November - 10. Dezember 2006

«mise en place», Galerie Werkhalle Oxyd, Winterthur

Programm / Infos zur Ausstellung (pdf)

Wegbeschreibung Oxyd (pdf)

Bilder der Aktion


 

Initiierung «fö lieb ond seel». Ein aphrodisisches Projekt in Zusammenarbeit mit dem Alpsteinmuseum von H.R. Fricker sowie den Alpstein Bergwirten Sepp Manser, Meglisalp und Rony Fritsche, Forelle am Seealpsee.


 

10. Februar 2006

«Menüs auf Eis» in Zusammenarbeit mit der Klinikleitung und der Kulturkommission der Psychiatrischen Klinik Münsterlingen.


 

13. November - 10. Dezember 2005

Galerie Adrian Bleisch, Schlossgasse 4, 9320 Arbon > Ausstellung Neue Arbeiten Malerei

Vernissage: Sonntag 13. November 2005, 11.00 - 14.00 Uhr

Finissage: Samstag 10. Dezember 2005, 14.00 - 17.00 Uhr

Öffnungszeiten: MI + FR 16.00 - 18.00 Uhr / SA 14.00 -17.00 Uhr / oder nach Vereinbarung Tel 071 446 38 90


 

«BROT» Oktober 2005

Ein Versuch eines künstlerischen Brückenschlages zwischen den Einwohnern von Stúrovo (Slowakei) und Esztergom (Ungarn)

Aktion am Samstag 22. Oktober 2005

Ein Projekt mit «bridgeguard»


 

3. September 2005 ab 11.00 Uhr

Waaghaus (- Parterre) St. Gallen

«food and talks» Aktion im Auftrag der Stiftung Suchthilfe St. Gallen.


 

24. Juni 2005 ab 19.300 Uhr

Kultur Cinema, Farbgasse, 9320 Arbon

Max Bottini ist mit seiner mobilen Küche im Kultur Cinema eingeladen. Er kocht für Jürg Niggli und diskutiert mit ihn über Projekte, Malerei und das Leben. Anschliessend wird der Film zum Projekt Tonhühner (1994) vorgeführt.

siehe auch: www.kulturcinema.ch

Bild der Aktion > siehe auch Projekt «Tisch»


 

30. April – 3. Juni 2005

«DES HASEN TOD»

Shed im Eisenwerk, Frauenfeld

Ausstellung und Aktionen

Buchvernissage «facetten» und «Shed Gespräch», 9. Mai 2005, 1930 Uhr, Salon Rouge Eisenwerk, Frauenfeld

Detaillierte Informationen und Anmeldung zu den Aktionen / Übersicht Ausstellung

30 Hasen-Rezepte der TeilnehmerInnen der Kochaktionen (pdf 1.8 MB)


 

Donnerstag, 18. November 2004, ab 1830 Uhr, Vernissage in der Galerie O, Vorstadt 34, 8200 Schaffhausen

Ausstellungsdauer: 18. November 2004 bis 7. Januar 2005

Öffnungszeiten: DI - FR 14 - 18 Uhr und SA 10 - 16 Uhr

Situationsplan


 

Dienstag, 16. November 2004, 1930 Uhr im Gemeinschaftszentrum der Psychiatrischen Klinik Münsterlingen

Öffentliche Übergabe des Thurgauer Kulturpreises 2004


 

24. Mai 2004, World Trade Center, Amsterdam

in Zusammenarbeit mit dutchartdesk.ch

«Das Tischgespräch» Bilder 24. Mai 2004

Begrüssung durch Bundespräsident Josef Deiss

Infos und Anmeldung

«Disgenoten»

Die TeilnehmerInnen (pdf-file 40 KB)


 

11.-14. März 2004, anlässlich der Schlaraffia-Messe in Weinfelden das Projekt «Feuer-Suppen»

Vier Aktionen «Suppen kochen»

Gesucht werden pro Aktion 16 kochbegeisterte Personen + 48 Gäste.

Machen Sie mit ?


 

27. Februar bis 28. März 2004, Kulturverein Oxyd, Werkhalle, Winterthur

Vernissage 27. Februar 2004 ab 1800 Uhr

Ausstellung Malerei

Einladung, Rahmenveranstaltungen, Wegbeschreibung (pdf-file 211 KB)

Edition Kunstblatt


 

23. Januar - 12. März 2004, Galerie O, Vorstadt 34, 8200 Schaffhausen

Vernissage DO 22. Januar 2004, ab 1830 Uhr / Öffnungszeiten: DI - FR 14 - 18 Uhr und SA 10 - 16 Uhr

Gemeinschaftsausstellung mit Franz Antol Wyss (SO) und Johannes Dörflinger (DE)


 

26. April bis 31. Mai 2003 Kunsthalle Arbon

«Focus». Rückschau 10 Jahre Kunsthalle Arbon.


 

7. bis 14. Mai 2003 Kornhausforum Bern

Projekt «Tisch» im Rahmen der Ausstellung «Food Design» vom 17. April bis 8. Juni 2003 im Kornhausforum Bern

Mit der mobilen Küche im Stadtraum von Bern unterwegs.


 

Kulturtisch Projekt «grenzenlosfeiern» am 21. Juni 2003 beim Hauptzollamt Kreuzlingen / Konstanz.

Machen Sie mit! Infos und Anmeldemöglichkeit

Anmeldeschluss am 24. Mai 2003!


 

Samstag 9. November bis Samstag 7. Dezember 2002

«geschält»

Ausstellung in der Galerie Adrian Bleisch, 9320 Arbon


 

Ab anfangs Oktober 2002

Projekt «Tisch» im Rahmen der Ausstellung «Food Design» im Gewerbemuseum Winterthur


 

Samstag 14. September 2002

Anlässlich der Kunstnacht 2002

«Aktion Rauch» Kunstverein Konstanz Wessenberggalerie ab 1600 Uhr


 

Samstag 15. Juni 2002

«Aktion Rauch» ArtZappening Basel ab 2000 Uhr (beim Tinguely Brunnen)

Bilderbogen


28. Oktober .2001 bis 13. März 2002 > Ausstellung Kunstmuseum Thurgau

«Malerei?Malerei!»